"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Am kommenden Samstag gastieren die Zeller Eisbären in der 12. Runde der Alps Hockey League, im Merkur Eisstation Graz, bei den Vienna Capitals Silver.

Aufgrund der Spielgemeinschaft zwischen den Vienna Capitals und den Graz 99ers findet das Spiel in Graz Liebenau statt. Die Silver Caps liegen nach 10 Spielen mit 3 Punkten auf dem 17. Tabellenplatz. Wie man vor einem Monat in der KE KELIT Arena beim ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams sehen konnte, darf man das junge Team nicht unterschätzen. Alexander Maxa ist mit 8 Scorerpunkten der Topscorer des Teams.

Die Eisbären wollen nach dem Sensationserfolg gegen Jesenice und dem Auswärtssieg gegen Bregenzerwald an ihre Leistungen anknüpfen, und müssen nur auf die beiden Langzeitverletzten Christian Jennes und David Rattensberger verzichten.

Maximilian Egger “Wir müssen einfach so spielen, wie wir es am Anfang gegen Wien gemacht haben, als wir Zuhause gespielt haben. Da haben wir ihnen nicht viel Platz gegeben und unser Spiel gemacht. Wir dürfen aber nicht runter gehen vom Gas. Es ist eine junge hungrige Truppe und denen dürfen wir nicht viele Chancen ermöglichen. Wenn wir so spielen wie letztes Wochenende gegen Bregenzerwald, dann sehe ich da gute Chancen auf einen Sieg.“  

Alps Hockey League - Runde 12:
Vienna Capitals Silver vs. EK Zeller Eisbären  
Samstag, 23.10.2021, 19:15 Uhr, Merkur Eisstation Graz

Schiedsrichter der Partie:
Die Begegnung wird geleitet von den beiden Headschiedsrichtern Christan Heinricher und Stephan Orel, sowie ihren Assistenten Gerhard Reisinger und Christian Voican.