"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Am heutigen Halloween Abend waren unsere Zeller Eisbären in der Ossiacher See Halle, der Heimstätte des ESC SoccerZone Steindorf, zu Gast!

 

Gegen den großen Titelfavoriten aus Steindorf musste Eisbären Headcoach Jaka Avgustincic heute Abend erneut auf Julian Klöckl und Christian Baierl, sowie Patrick Sporer verzichten. Dafür konnten die Pinzgauer Kufencracks auf die Unterstützung ihres treuen Fanclubs The Iceberakers Zell am See vertrauen, welcher mit einer kleinen Abordnung an den Ossiachersee reiste und die Eisbären zum Sieg peitschte.

Zum Spiel: In einer hochkarätigen Partie, konnten die Pinzgauer früh in Führung gehen. Johannes Schernthaner traf in der dritten Spielminute, im Powerplay zur 0:1 Führung der Eisbären. Die Gastgeber konnten die Partie aber noch im ersten Drittel drehen. Ex- Eisbärenkapitän Franz Wilfan, mit einem Doppelschlag, sowie Patrick Ropatsch verwandelten die schnelle Eisbärenführung, mit ihren Treffern in eine komfortable 3:1 Pausenführung der Steindorfer.

Im Mittelabschnitt konnten die Zeller Kufencracks, durch zwei schnelle Treffer von Tobias Dinhopel und Kevin Ferstl, den Spielstand wieder egalisieren, ehe Alexander Fazokas zwei Minuten vor Drittelende die Eisbären erneut in Führung schoss. Als alles schon nach einer Pausenführung der Salzburger aussah konnte Ex-Eisbär Markus Pöck, 9 Sekunden vor dem Ende des zweiten Drittels erneut ausgleichen.

Während im Schlussabschnitt die erneute Eisbärenführung, in der 45. Spielminute durch Jürgen Tschernutter, abermals von Markus Pöck beantwortet wurde, fanden die Steindorfer Gastgeber auf den Treffer zum 5:6 durch Eisbärenkapitän Christoph Herzog, fünf Minuten vor dem Ende keine Antwort mehr und so konnten die Zeller Eisbären, ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel feiern!  

Alps Hockey CUP Divison 1 - Runde 2:
ESC SoccerZone Steindorf vs. EK Zeller Eisbären 5:6 (3:1,1:3,1:2)
Samstag, 31.10.2020, 18:00 Uhr, Ossiachersee Halle Steindorf

Schiedsrichter der Partie:
Die Begegnung wurde geleitet von Headschiedsrichter Alexander Dreier, sowie seinen Assistenten Mark Schweighofer und Fabio Telesklav.