"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Während die meisten von uns die besinnliche Adventzeit, ein schönes Weihnachtsfest im Kreise unserer Liebsten, samt Weihnachtsurlaub über Neujahr genießen, bestreiten die Zeller Kufencracks in den nächsten 17 Tagen 8 Spiele.

Nach der Kitzbühel Partie hat das Zeller Trainerteam bis inklusive Heilig Abend freigegeben, um die Akkus noch einmal aufzuladen. Doch anstatt eines besinnlichen Weihnachtsfrühstück am Christtag, wird am 25. Dezember morgens bereits wird trainiert. Am zweiten Weihnachtsfeiertag, dem Stefanitag empfangen die Pinzgauer die Steel Wings Linz, ehe nur zwei Tage später der HC Cortina Hafro in der Eisbärenarena Zell am See gastiert. Beendet wird das Kalenderjahr 2019, am 30. Dezember in Slowenien. Der HDD SIJ Acroni Jesenice bittet zum Jahreskehraus in die Arena Podmezakla!

Mit einem Heimspiel gegen den Klagenfurter AC II, am 02. Jänner starten die Pinzgauer Kufencracks in ein hoffentlich erfolgreiches Jahr 2020. Nur zwei Tage später gastieren die Eisbären in der altehrwürdigen Vorarlberghalle zu Feldkirch, ehe bereits am Dreikönigstag der EHC Lustenau in der Eisbärenarena gastiert. Beendet wird der Spielemarathon mit zwei Auswärtsspielen am 09. & 11.Jänner 2020 gegen Ritten und Sterzing.

Eine Monsteraufgabe also für die Zeller Eisbären, für die in den kommenden zweieinhalb Wochen vieles auf dem Spiel steht, weiß auch Jure Sotlar - stellvertretend für die ganze Mannschaft: „Wir müssen in den nächsten Spielen von der ersten, bis zur letzten Minute konzentriert agieren! Wir wissen natürlich, dass speziell das Spiel gegen Linz nach vier Niederlagen am Stück gewonnen werden muss. Wir spielen zu Hause vor unseren Fans, die uns zu den letzten beiden Auswärtsspielen begleitet und bedingungslos unterstützt haben. Sie haben es sich verdient, dass wir wieder auf die Siegesstraße zurückkehren, damit uns das gelingt werden wir in den kommenden Wochen alles geben!“



Doch bevor für die Zeller Eisbären morgen früh der Startschuss zum Spielemarathon fällt, dürfen wir euch heute ein schönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten, sowie erholsame Feiertage wünschen! Wir sehen uns am Donnerstag gegen Linz!