"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Heute Abend gastierte der Eishockeyklub die Zeller Eisbären, zur 23. Runde der Alps Hockey League, bei den Kitzbühler Adlern im Sportpark von Kitzbühel!

 

In einem packenden Derby, in dem der mitgereiste Eisbärenfanclub The Icebreakers Zell am See, eine tolle Atmosphäre in den Sportpark zauberte, gingen die Gäste aus der Gamsstadt in der 7. Spielminute durch Bolterer mit 1:0 in Führung. Er nützte einen Fehler der Zeller Hintermannschaft und versenkte seinen eigenen Rebound im Kasten von Lukas Schluderbacher. Beide Teams agierten im Startdrittel mit offenem Visier, Treffer wollte jedoch keiner mehr fallen und so ging es mit der knappen 1:0 Führung für die Adler in die erste Pause.

Im Mittelabschnitt konnten die Pinzgauer von Beginn an das Kommando übernehmen. Der überfällige Ausgleich durch Mans Hansson, nach Vorarbeit von Sotlar und Wilenius, ließ jedoch bis zur 29. Spielminute auf sich warten. Während Ridderwall im Kasten der Gastgeber einen unglaublichen Tag erwischte und vorerst einen weiteren Verlusttreffer der Adler zu verhindern wusste, mussten die Eisbären mit einem der wenigen Gegenangriffen der Kitzbüheler das 2:1 hinnehmen. Eine sehenswerte Kombination zwischen Schröder und Riener vollendete Maurer mustergültig zur 2:1 Pausenführung!

Im letzten Abschnitt warfen die Pinzgauer noch einmal alles nach vorne, doch anstatt des Ausgleichs, gelang den Kitzbühelern in der 50. Spielminute durch Feix, nach Vorarbeit Schröder und Havlik, der Treffer zum 3:1. Es war wie verhext, sogar als die Pinzgauer Schluderbacher für einen sechsten Feldspieler ersetzten, wollte kein Treffer mehr gelingen und so mussten die Eisbären im Derby gegen die Adler die vierte Neiderlage in Serie hinnehmen.

Schiedsrichter der Partie:
Die Begegnung wird geleitet von den beiden Headschiedsrichtern Matthias Ruetz und Andreas Supper, sowie ihren Assistenten Gerhard Reisinger und Daniel Rinker.

Alps Hockey League Runde 23:
EC die Adler Kitzbühel vs. EK Zeller Eisbären 3:1 (1:0,1:1,1:0)
Samstag, 21.12.2019, 19:30 Uhr, Sportpark Kitzbühel

Nächstes Spiel:

Alps Hockey League Runde 24:
EK Zeller Eisbären vs. Steel Wings Linz
Donnerstag, 26.12.2019, 19:30 Uhr, Eisbärenarena Zell am See

Alps Hockey League Runde 25:
EK Zeller Eisbären vs. S.G. Cortina Hafro
Samstag, 28.12.2019, 19:30 Uhr, Eisbärenarena Zell am See

Alps Hockey League Runde 26:
HDD SIJ Acroni Jesenice vs. EK Zeller Eisbären
Monttag, 30.12.2019, 19:00 Uhr, Arena Podmezakla