"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Am kommenden Wochenende begeben sich die Eisbären auf einen Roadtrip nach Italien. Am Samstag empfängt der aktuelle Tabellenführer Asiago, die Eisbären zur 16 Runde, ehe tags darauf der HC Gröden zur 17 Runde der Alps Hockey League ins Pranives bittet.

 

Der HC Asiago Hockey lächelt im Moment von der Tabellenspitze der Alps Hockey League. Die Italiener konnten in 16 Spielen 34 Punkte für sich verbuchen, mussten bisher nur dreimal ohne Punkte das Eis verlassen. Zu Hause im Stadio Odegar sind die Schützlinge von Barry Smith gar noch ungeschlagen. Um die acht Spiele anhaltende Siegesserie zu stoppen, wird es von den Eisbären einen Kraftakt brauchen!  

Der HC Gröden rangiert, mit einem Spiel weniger als die Eisbären, im Moment mit 26 Punkten, einen Punkt vor den Eisbären, am 7 Tabellenplatz. Die Mannen von Headcoach Erwin Kostner zeigen sich zu den Vorjahren stark verbessert, konnten heuer bereits die Topteams wie Asiago, Pustertal und Ritten bezwingen.  Speziell zu Hause sind die Grödner eine Macht, mussten erst einmal als Verlierer vom Eis, diese Niederlage datiert jedoch bereits vom 03.10.2019.

Damit haben die Zeller Eisbären eine Monsteraufgabe, mit zahlreichen Buskilometern und zwei Begegnungen gegen Topteams der heurigen AHL Saison binnen 24 Stunden, vor der Brust. Was das bedeutet weiß auch Benjamin Lanzinger: „Natürlich wird es ein anstrengendes Wochenende, aber ich glaube wir haben gezeigt, dass wir auch gegen die Topteams mitspielen können und auch gewinnen können. Wenn wir unsere Leistung abrufen und mit drei Linien gut spielen, dann haben wir gegen jeden Gegner eine Chance!“


Alps Hockey League Runde 16:

Asiago Hockey vs. EK Zeller Eisbären
Samstag, 23.11.2019, 20:30 Uhr, Stadio Odegar Asiago

Alps Hockey League Runde 17:
HC Gröden vs. EK Zeller Eisbären
Sonntag, 24.11.2019, 18:30 Uhr, Pranives Wolkenstein