Heute präsentierten die EK Zeller Eisbären ihr Goalie-Quartett für die Alps-Hockey-League Saison 2018/2019. Mit Machreich und Frank, sowie Schultes und Schößwendter als Backup-Goalies halten die Eisbären auch in der kommenden Saison das gut harmonierende Goalie-Quartett!

 

Letzte Saison ist Patrick Machreich nach 14 Saisonen (darunter Villach, Graz, Linz und Innsbruck in der EBEL) wieder zurück zu seinem Heimatverein nach Zell am See gekehrt und war zusammen mit Dominik Frank die eiserne Wand im Kasten der Zeller. Der gebürtige Zeller Machreich konnte mit seinen 37 Jahren in der vergangenen Saison in 26 Spielen seine Reaktion, sein Können und seine Erfahrung am Eis unter Beweis stellen und war mit einer Fangqoute von 91,3 % ein guter Rückhalt in der Mannschaft!


Neben Machreich wird auch der Zeller Eigenbauspieler Dominik Frank im Tor stehen. Frank spielt seit seiner Kindheit für die EK Zeller Eisbären. Zur Saison 2015/2016 schnupperte der heute 24-jährige bei den Grazer99 EBEL-Luft, bevor er die Saison dann beim KSV Kapfenberg abschloss.

 

Als Backup steht auch heuer wieder der Maishofner Manuel Schößwendter zur Verfügung! Zudem wird der junge Zeller Alois Schultes, der hauptsächlich in der Erste Bank Young Stars League zu Einsätzen kommen wird, vermehrt in die Kampfmannschaft eingebaut.

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Weiterlesen ...

facebook_page_plugin