"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Noch tief sitzt die gestrige 6:2 Niederlage gegen Jesenice in den Köpfen der Zeller Eisbären. Am kommenden Samstag haben die Zeller aber schon die nächste – und eine der letzten – Chancen einen Sieg am Eis zu holen. Die „Adler“ aus Kitzbühel kommen zum Derby in die Bergstadt Zell am See!

 

Mit 42 Punkten – und damit 9 Punkte weniger als die Zeller Eisbären – sind die Adler aus Tirol noch auf dem 13. Tabellenplatz, zwei Plätze hinter den Zeller Eisbären. In 34 Partien trafen die Adler, die seit Anfang des Jahres unter der Federführung von Coach Tomas Martinec sind, 104 Mal das Tor der Gegner und mussten im Gegenzug auch 104 Tore kassieren. 11 Siege stehen 15 Niederlagen gegenüber. Zwei Siegen in der Overtime wiederum zwei Niederlagen nach der regulären Spielzeit. In den drei bisherigen Saionduellen waren es zwei Mal die Zeller, die sich die drei Punkte sicherten, nur bei der Partie im Oktober auswärts im Sportpark Kitzbühel waren die Adler besser disponiert und sorgten für eine 5:2-Klatsche!

 

Bei den Eisbären weiß man, wie wichtig ein Heimsieg am kommenden Samstag gegen Kitzbühel ist und auch wieso es auswärts in Jesenice nicht so lief, wie es hätte laufen sollen „Gegen Jesenice waren wir machtlos! Es hat nichts funktioniert. Wir müssen das Spiel einfach schnell vergessen und uns auf Samstag vorbereiten“, so Martin Oraze, der eines der beiden Tore in Jesenice erzielte. Was sich für die Partie am Samstag ändern muss, das fasst Fabian Scholz zusammen: „Wir müssen zurück zu unseren Stärken in der Defensive und das hinter uns lassen, was passiert ist. Wir wissen, dass es ein „must-Win“-Spiel ist. Auch wenn ein Derby immer etwas Spezielles ist, müssen wir gewinnen!

 

Spielbeginn am Samstag in der Zeller Eishalle ist wie gewohnt um 19:30 Uhr. Geleitet wird die Partie von Miha Bajt und Miha Bulovec, sowie Matej Arlic und Tadej Snoj!

 

Foto: Rohal

 

Die nächsten Spiele: 

Alps Hockey League Runde 38:
EK Zeller Eisbären vs.: EC „die Adler“ Kitzbühel
Samstag 03.02.2018, 19:30 Uhr, Zeller Eishalle

 

Alps Hockey League Runde 39:
VEU Feldkirch vs.: EK Zeller Eisbären
Samstag 10.02.2018, 19:30 Uhr, Vorarlberghalle Feldkirch