HC Pustertal Wölfe vs. EK Zeller Eisbären 6:4 (3:1;3:1;0:2)
Stadion: Rienzstadion
Datum/Uhrzeit: 23.12.2017 – 20:00 Uhr
Schiedsrichter: Simone Mischiatti, Marco Mori, Christian Christeli, Federico Giacomozzi

 

Vor 860 Zusehern trafen die EK Zeller Eiisbären heute auswärts im Rienzstadion auf den HC Pustertal, der derzeit mit 46 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz der Alps-Hockey-League liegt.

 

Die Hausherren legten von Beginn an ein schnelles Tempo auf das Eis, mit welchem die Gäste aus dem Pinzgau nur schwer mithalten konnten. Schnell kristallisierten sich bei den Wölfen die ersten Torchancen heraus, welche dann in der siebten Spielminute durch Lancsar zum 1:0 verwandelt wurden, ehe drei Minuten später abermals Lancsar die Scheibe im Zeller Tor versenkte. DiCasmirro erhöhte dann noch zum 3:0, bevor Fabian Scholz im Alleingang das Tor der Hausherren ins Visier nahm. Mit einem schnellen Schuss verkürzte er zum 3:1, bevor es in die erste Pause ging.

 

Mit einem Mann mehr am Eis starteten die Zeller in das zweite Drittel und konnten auch schnell die erste Chance in diesem Drittel für sich nutzen. Fabian Scholz verwandelte einen Pass von Fredrik Widen zum 3:2. Die Hausherren agierten von nun an wieder konzentrierter und entschärften jegliche Versuche der Zeller, den Abstand weiter zu verkürzen. Oberrauch erhöhte in dieser Folge zum 4:2, Pance war es dann, der in doppelter Überzahl zum 5:2 stellte. Kurz bevor die Pausensirene im Rienzstadion ertönte durften die Wölfe nochmals jubeln. Andergassen sorgte für das 6:2!

 

Im letzten Drittel erwischten die Zeller den besseren Start. Petr Vala schob die Scheibe über die Bande zu Franz Wilfan, welcher dann bravourös zum 6:3 nach 34 Sekunden einnetzte. Petr Vala konnte zwar in der 56. Spielminute zum 6:4 verkürzen - leider vergebens. Am Sieg der Wölfe änderte sich nichts mehr!

 

Torfolge:
1:0 7/EQ #29 Lancsar Maximilian (#62 Helfer A.; #8 Tauber L.)
2:0 10/EQ #29 Lancsar Maximilian (#24 Leitner M.)
3:0 12/EQ #33 DiCasmirro Nathan (#31 Pance E.)
3:1 17/EQ #44 Scholz Fabian
3:2 22/PP1 #44 Scholz Fabian (#97 Widen F.)
4:2 29/PP1 #6 Oberrauch Max (#9 Hofer A.; #13 Bona P.)
5:2 40/PP2 #31 Pance Eric (#22 ElliscasisD.; #40 Andergassen R.)
6:2 40 PP1 #40 Andergassen Raphael (#33 DiCasmirro N.;#31 Pance E.)
6:3 41/PP1 #57 Wilfan Franz (#16 Vala Petr)
6:4 56/PP2 #16 Vala Petr (#43 Oraze M.)

 

Line-Up EK Zeller Eisbären:
#16 Vala, #26 Herzog, #57 Wilfan, #97 Widen, #44 Scholz
#27 Dinhopel, #20 Koblar, #77 Steurer, #4 Krammer, #43 Oraze
#96 Rosenlechner, #60 Fazokas, #6 Dinhopel, #47 Gaffal, #24 Schernthaner
#42 Schwab -#15 Aigner
GK: #36 Frank, #33 Machreich
nicht im Line-Up: Kolar, Volgger, Grabmayr

 

Das nächste Spiel:
Alps Hockey League Runde 28:
EK Zeller Eisbären vs.: EC Bregenzerwald
Dienstag, 26.12.2017, 19:30 Uhr, Eishalle Zell am See

 

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Weiterlesen ...

facebook_page_plugin