EK Zeller Eisbären vs. HC Fassa Falcons 3:2 (0:1:0:1;3:0)
Stadion: Zeller Eishalle
Datum/Uhrzeit: 09.12.2017 – 19:30 Uhr
Schiedsrichter: Gernot Kucher, Christian Ofner, Julia Kainberger, Gerhard Reisinger

 

Am heutigen Abend durften die EK Zeller Eisbären zu Hause den HC Fassa Falcons in Empfang nehmen. Nach den Niederlagen in den vergangenen Spielen stand für die Zeller heute ganz klar ein Sieg auf der Tagesordnung.

 

Doch so leicht machten es die Gäste den Eisbären nicht. Angriffslustig starteten beide Teams in das erste Drittel, wobei die Südtirolern den Hausherren kaum Zeit zum Verschnaufen ließen und locker mit dem Tempo der Eisbären mithalten konnten. Die Zuseher in der Zeller Eishalle bekamen einen offenen Schlagabtausch zu sehen. Gegen Ende legten die Gäste aus dem Fassatal in ihrer offensive nochmals nach und konnten so nach einem Fehlpass der Zeller die Hartgummischeibe durch Bustreo im Zeller Tor zum zappeln bringen.

 

Im zweiten Drittel spielten die Zeller aggressiver und konnten sich mehr Spielanteile sichern. Doch anstatt in Führung zu gehen wurden die Eisbären abermals durch den Stürmer der Falcons, Paolo Bustreo geschockt. Mit einem harten Schlag schob er die Scheibe zum zweiten Mal an diesem Eishockeyabend an Patrick Machreich vorbei und erhöhte so zum 0:2! Obwohl die Zeller mit 16 zu 9 Torschüssen mehr von diesem Drittel hatten, blieb es beim 0:2 Rückstand.

 

Der letzte Spielabschnitt begann ganz nach den Wünschen der Zeller Eisbären, die heute erstmals ihre neuen Weihnachts-Dressen am Eis trugen. Nach zwei erfolglosen Versuchen war es Christoph Herzog der für die Zeller nicht nur den ersten Treffer an diesem Abend, sondern auch das 50. Saisontor erzielte! Doch damit nicht genug – die Zeller waren nun wieder ganz in ihrem Element und ließen den Gästen keinen Freiraum mehr. In der 46. Spielminute war es dann Martin Oraze, der mit einem präzisen Schuss in die obere Ecke des Tores für den äußerst umjubelten Ausgleich sorgte! Es folgte nun ein an Spannung kaum zu überbietendes Drittel, in dem die Zeller klar die dominantere Mannschaft am Eis waren und den „Falcons“ jegliche Chancen am Eis nahmen. In Überzahl durfte dann Mannschaftskapitän Franz Wilfan die Zeller Fans endlich erlösen. Auf Zuspiel von Oraze und Dinhopel fixierte er den 3:2 Sieg der EK Zeller Eisbären!

 

Als die Eisbären den verdienten Sieg am Eis feierten kam es noch zu einer unschönen Aktion eines Gästespielers, der seine Enttäuschung über die Niederlage an einem Zeller Spieler ausließ.

 

Torfolge:

0:1 20/EQ # 83 Bustreo Paolo (#44 Schiavone D.; #5 Heikkinen E.)
0:2 21/EQ #83 Bustreo Paolo (#8 Rothstein S.; #57 Klimicek J.)
1:2 42/EQ #26 Herzog Christoph (#43 Oraze M.; -#4 Krammer A.)
2:2 45/EQ #48 Kolar Jan (#97 Widen F.; #44 Scholz F.)
3:2 57/PP1 #57 Wilfan Franz (#43 Oraze M.; #27 Dinhopel T.)

 

Foto: Rohal

 

Line-Up EK Zeller Eisbären:
#97 Widen, #32 Kolar, #22 Koblar, #44 Scholz, #13 Kragl
#16 Vala, #26 Herzog, #57 Wilfan, #4 Krammer, #43 Oraze
#6 Dinhopel, #60 Fazokas, #6 Dinhopel, #24 Schernthaner; #47 Gaffal
#96 Rosenlechner, #79 Volgger, #42 Schwab, #15 Aigner
GK: #33 Machreich; # 36 Frank
nicht im Line-Up: #95 Grabmayr

 

Die nächsten Spiele:
Alps Hockey League Runde 25:
EK Zeller Eisbären vs.: EC „die Adler“ Kitzbühel
Samstag, 16.12.2017, 19:30 Uhr, Eishalle Zell am See

 

Alps Hockey League Runde 26:
EC KAC II vs. EK Zeller Eisbären 
Mittwoch, 20.12.2017, 19:30 Uhr, Stadthalle Klagenfurt

 

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Weiterlesen ...

facebook_page_plugin