Neben Jan Kolar dürfen die EK Zeller Eisbären heute schon die nächste Neuverpflichtung bekannt geben. Gregor Koblar, bis zuletzt in der tschechischen, zweiten Liga beim HC Prerov unter Vertrag stehend, wechselt ab sofort zu den Zeller Eisbären!


Gregor begann seine Karriere in der Nachwuchsmannschaft HD mladi Jesenice, wo er seit 2008 in der höchsten slowenischen Nachwuchs-Spielklasse eingesetzt wurde. 2010 wechselte der damals 17-jährige Koblar zu der österreichischen Talentschmiede der Red Bull Salzburg, wo er sich schnell gut etablieren konnte und in seinem ersten Jahr in Salzburg in 36 Spielen 14 Tore und 12 Assists auf seinem Konto verbuchen durfte. Nach zwei weiteren Jahren, 29 Toren und 31 Assists in gesamt 68 Spielen in der Mozartstadt führte es den 184 cm großen Stürmer 2014 zurück in sein Heimatland. Für den HDD Olimpija Ljubljana bestritt Koblar in den drei folgenden Saisonen 149 EBEL-Spiele, traf dort 27 Mal das Tor und assistierte bei 48 Toren. 2016/2017 versuchte Koblar sein Glück in der höchsten französischen Liga beim Lyon Hockey Club, wo er in 43 Einsätzen 26 Punkte erreichte. Nach dieser Saison wechselte er dann aber zurück in die tschechische zweite Liga zum HC Prerov.

 

Zu seinem Karrierehighlight zählte auch der Einsatz bei der U18-Weltmeisterschaft 2011 für Slowenien, sowie bei den U20-Weltmeisterschaften 2012 und 2013, wo er sein Team als Kapitän auf das Eis führte! 2016 nahm Koblar bei der Weltmeisterschaft in der Senioren-Nationalmannschaft teil, wo ihm und seinem Team der Aufstieg gelang!

 

Gregor Koblar wird ab sofort das blau-gelbe Dress mit der Nummer #20 überstreifen und schon morgen Abend am Training teilnehmen. 

 

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Weiterlesen ...

facebook_page_plugin