Am kommenden Samstag sind die Zeller Eisbären zu Gast bei Cortina Hafro. Im Olympia-Eisstadion wartet mit dem Vorjahres-Halbfinalisten eine schwierige Aufgabe. Cortina hat bislang vier der sechs Heimspiele gewinnen können, lediglich gegen die beiden slowenischen Teams gab es Niederlagen. In der Tabelle liegen die Mannschaften eng beinander.

 

Die Zeller haben, bei einem Spiel mehr, 22 Punkte und sind damit fünfter. Cortina hält bei 20 Zählern und ist damit siebter. Ein richtungsweisendes Match also, für beide Seiten. Der Sieger kann sich in der Spitzengruppe halten, der Verlierer rutscht ein wenig ins Mittelfeld ab. Im Vorjahr konnte Cortina beide Spiele gegen die Pinzgauer gewinnen, v.a. das skandalöse 3:6 in Zell am See, mit einer regelrechten Strafen-Orgie, haben die Zeller Fans wohl noch in schlechter Erinnerung.

 

Bei den Eisbären waren zuletzt einige Spieler verletzt oder krank, beim Heimsieg gegen Lustenau standen nur 15 Mann im Kader. Trainer Dieter Werfring hofft natürlich auf eine baldige Genesung seiner Cracks. Nach Heim-Doppelwochenende mit einer Niederlage, trotz guter Leistung, gegen Laibach und einem Sieg gegen Lustenau blickt man vorsichtig optimistisch nach vorne.

 

„Cortina ist sicherlich eine der Spitzenmannschaften der Liga. Wir wollen das Spiel eher defensiv anlegen und über schnelle Gegenstöße zum Erfolg kommen. Das heißt: konzentriert arbeiten, keine individuellen Fehler machen und die Powerplays nutzen. Zudem sollten wir etwas energischer den Abschluss suchen, mehr Pucks aufs Tor bringen und auch bei den Rebounds da sein“ - so Dieter Werfring. Mut macht dabei auch die starke konditionelle Verfassung der Spieler. Trotz eines Rumpfkaders und eines harten Spiels am Vortag, gegen Laibach, konnte man am Sonntag, in der Verlängerung, Lustenau in die Knie zwingen.

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Weiterlesen ...

facebook_page_plugin