Am morgigen Mittwoch geht es für die Zeller Eisbären abermals nach Südtirol. Dort werden die Pinzgauer von den „Rittner Buam“ erwartet – einer der wohl stärksten Titelfavoriten in dieser Saison!

 

Es wird keine leichte Partie am Mittwoch gegen die „Rittner Buam“ werden. Die Südtiroler, die sich in der vergangenen Saison verdient den Titel der „Alps Hockey League“ erkämpften, können auf einen bisher sehr zufriedenstellenden Saisonstart zurückblicken. In den acht bisherigen Partien konnten die Jungs im blau-roten Dress sieben für sich entscheiden, lediglich gegen Asiago hatten sie kein Erfolg. Mit 20 Punkten liegen die „Rittner Buam“ derzeit auf dem zweiten Platz der AHL-Tabelle.

 

Nach dem knappen Sieg der Zeller am vergangenen Samstag gegen Neumarkt heißt es auch am morgigen Mittwoch wieder, von Beginn an alles am Eis zu geben. „Neumarkt war das erwartete schwere Spiel, da die Wildgänse aus Neumarkt eine heimstarke und körperlich sehr präsente Mannschaft waren. Aber durch eine disziplinierte Mannschaftsleistung haben wir uns am Ende durchsetzen können“ so Fabian Scholz beim Training am Montag. Für die Partie am morgigen Mittwoch ist sich Scholz sicher: „Auswärts in Ritten heißt es für uns, wieder 100 % zu geben. Uns erwartet eine der besten Mannschaften der Liga!“

 

Geleitet wird die Partie in Ritten von Ofner Christian, Virta Turo sowie Bergant Anze und Cristeli Matthias. Spielbeginn ist um 20 Uhr in der Eishalle Ritten!

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Weiterlesen ...

facebook_page_plugin