Nach dem phantastischen Saisonstart mit fünf Siegen aus den ersten fünf Spielen mussten die Zeller Eisbären zuletzt zwei Niederlagen in Folge hinnehmen. Um in der Tabelle nicht abzurutschen gilt es wieder anzuschreiben. Die erste Möglichkeit dazu bietet sich am kommenden Samstag, beim Gastspiel in Neumarkt.

 

 In der Vergangenheit hatten bei diesem Duell öfters die Wildgänse das bessere Ende für sich. In der INL Saison 2014 schied man in einem packenden Halbfinale erst im entscheidenden Spiel fünf gegen den späteren Meister aus. In der Vorsaison war man in der selben Qualifikations-Gruppe, doch Neumarkt konnte sich den letzten Playoff-Platz sichern, die Eisbären mussten nach dem Grunddurchgang die Segel streichen.

 

Höchste Zeit also wieder einmal für ein Erfolgserlebnis. Die Zeichen stehen gut. Neumarkt ist Tabellenvorletzter und hat erst einen Punkt auf dem Konto. Auch wenn die Mannschaft vielleicht ein paar mal unter Wert geschlagen wurde, scheinen die Südtiroler ein schlagbarer Gegner zu sein. Die Eisbären dagegen halten bei 14 Zählern und sind derzeit Tabellensiebter.

 

Spielbeginn ist um 19:00 Uhr, in der Würth-Arena. Geleitet wird das Match von den Schiedsrichtern Claudio Pianezze, Rene Strasser, Maro De Zordo und Daniel Rinker.

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Weiterlesen ...

facebook_page_plugin