Am morgigen Dienstag müssen die Zeller Eisbären zu Hause ihre Kräfte unter Beweis stellen. Mit dem Club aus Asiago erwarten die Pinzgauer einen starken Gegner den es zu besiegen gilt!

 

In den von Asiago bisher gespielten fünf Runden konnten die Südtiroler gut mithalten und drei Siege einfahren. Lediglich in zwei Spielen reichte es nicht ganz zur vollen Punktzahl. Mit 12 Zählern in fünf Spielen rangieren die Gäste aus Oberitalien derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz der Alps Hockey League und sind somit ein ernstzunehmender Gegner der Zeller Eisbären. Zumal es Asiago war, die am vergangenen Samstag als erstes Team in dieser Saison die „Rittner Buam“ besiegen konnte.

 

Die EK Zeller Eisbären, die derzeit mit einem Spiel mehr auf dem vierten Platz verweilen, blicken nach der Niederlage gegen den HC Fassa nach vorne: „Fassa war gut vorbereitet auf uns, sie waren taktisch gut eingestellt. Wir sind zu wenig eisgelaufen und haben nicht das Eishockey gespielt das wir spielen können.“, resümiert Eisbären-Stürmer Tobi „Dino“ Dinhopel die vergangene Partie gegen Fassa, zeigt sich aber für Dienstag zuversichtlich: „Die Partie müssen wir abhaken und nach vorne blicken. Am Dienstag kommt mit Asiago eine der stärksten Mannschaften, das bis dato einzige Team das Ritten besiegen konnte. Das Spiel wird sicher von einem hohen Tempo geprägt sein und ich hoffe - auch wenn es sehr schwierig wird - dass wir die Punkte in Zell behalten können!“

 

Spielbeginn gegen Asiagio ist am morgigen Dienstag, 3.10.2017 um 19:30 Uhr in der Zeller Eishalle!

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Weiterlesen ...

facebook_page_plugin