Am kommenden Samstag steht für die Zeller Eisbären das dritte Auswärtsspiel der Saison auf dem Programm, dabei geht es das erste mal nach Italien. In Canazei wartet mit dem HC Fassa Falcons ein interessanter Gegner.

 

In der Vorsaison gab es einen 3:1 Auswärtssieg und eine knappe 3:4 Heimniederlage nach Verlängerung. Beide Mannschaften schafften es knapp nicht in die Playoffs. Die Falken sind bisher durchwachsen in die Saison gestartet. Zwei klaren Niederlagen gegen Pustertal (1:5) und Laibach (1:6) stehen zwei knappe Siege gegen Feldkirch (3:2) und Kitzbühel (2:1 nach Penaltyschießen) gegenüber. Damit ist Fassa zurzeit Tabellenelfter.

 

Die Eisbären hingegen konnten bisher alle ihrer fünf Saisonspiele gewinnen und sind damit Tabellenzweiter. Auffällig dabei, dass es in allen Mannschaftsteilen stimmt. Das Torhüterduo Machreich/Frank zeigt sich bereits in beachtlicher Frühform, die Verteidigung zeigte v.a. gegen Pustertal eine herausragende Leistung und im Angriff werden die Chancen konsequent verwertet.

 

Die tolle Serie der Zeller soll also fortgesetzt werden, einerseits um sich einen Polster auf Platz drei zu verschaffen, andererseits um vielleicht sogar Tabellenführer Ritten anzugreifen zu können.

Spielbeginn ist um 20:00 Uhr, im Gianmario Scola, geleitet wird das Match von den Heads Marco Mori, Claudio Pianezze sowie ihren Assistenten Federico Giacomozzi und Antonio Piras.

 

Das nächsten beiden Spiele:
Alps Hockey League Runde 6:
HC Fassa Falcon vs.: EK Zeller Eisbären
Samstag, 30.09.2017, 20:00 Uhr, Gianmario Scola


Alps Hockey League Runde 7:
EK Zeller Eisbären vs.: Asiago Hockey
Dienstag, 03.10.2017, 19:30 Uhr, Eishalle Zell am See

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Weiterlesen ...

facebook_page_plugin