Am kommenden Samstag wird es für die Zeller Eisbären ernst. In Lustenau treffen die Pinzgauer auf den EHC um dort die erste Partie in der Saison 2017/2018 zu absolvieren.

 

Das Lustenau kein leichter Gegner sein wird ist klar! In den vier bisherigen Vorbereitungsspielen der Vorarlberger konnten die Rheinstädter drei Mal das Eis als Sieger verlassen. Auch namhafte Gegner aus der Schweiz wie der La Chaux de Fonds, die „Rapperswil Jona Lakers“ (beide Nationalliga B) und der EHC Chur (Regio League) mussten gegen die Lustenauer den Kürzeren ziehen. Lediglich gegen den EHC Dübendorf (höchste Schweizer Amateurliga) unterlag man mit einem knappen 2:1.

 

Während der Sommermonate haben die Lustenauer auch viel an ihrem Kader gearbeitet. Einigen Abgängen steht u. A. ein Top-Neuzugang gegenüber. Yan Stastny hat KHL, NHL und DEL-Erfahrung und bestritt für die USA drei Weltmeisterschaften.

 

Auch die Zeller Eisbären können auf eine erfolgreiche Vorbereitungssaison zurückblicken. Nach knappen Siegen gegen Kitzbühel und Neumarkt konnten sich die Bergstädter klar gegen den Favoriten HDD Jesenice mit einem 3:1 durchsetzen. Im Teambuilding und in den bisherigen Trainings konnten die jungen, sowie neuen Spieler im Kader bestens in das Team integriert werden.

 

Es steht also eine spannende Partie zwischen zweier Mannschaften auf hohem Niveau an. Spielbeginn ist am Samstag um 19:30 Uhr in der Rheinhalle Lustenau!

 

Das nächste Spiel:
Alps Hockey League Runde 1:
EHC Lustenau vs.: EK Zeller Eisbären
Samstag, 09.09.2017, 19:30 Uhr, Rheinhalle Lustenau

 

Das nächste Heimspiel:
Alps Hockey League Runde 2:
EK Zeller Eisbären vs.: EC Klagenfurter AC II
Samstag, 16.09.2017, 19:30 Uhr, Eishalle Zell am See

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon