HDD Jesenice vs. EK Zeller Eisbären 1:3 (1:1,0:1,0:1)
Stadion: Arena Podmezakla Jesenice
Datum/Uhrzeit: 02.09.2017 - 18:00 Uhr 
Schiedsrichter: Dreier Alexander, Bedynek Sebastian, Klavzar Bojan, Panjtar Klavdij

 

Am heutigen Samstagabend mussten die Zeller Eisbären in Jesenice zum letzten Vorbereitungsspiel antreten.

 

Punkt 18 Uhr ging es in der Arena Podmezakla in Jesenice los. Die Hausherren erwischten dabei eindeutig den besseren Start und konnten so in der fünften Spielminute den ersten Treffer durch Zan Jezovsek erzielen! Für die Zeller war dieser verfrühte Treffer der Oberkrainer wie ein Weckruf. Die Eisbären fanden von nun an besser ins Spiel- in der 15 Minute dann der ersehnte Treffer. Auf Zuspiel von Widen und Scholz kümmerte sich Tobi „Dino“ Dinhopel um den Ausgleich!

 

Im zweiten Drittel erwischten die Zeller den besseren Start. Nach dem die Hausherren für zwei Minuten mit einem Mann weniger am Eis standen legte Fredrik Widen im Powerplay zum 1:2 nach. Mit diesem 1:2 ging es auch zum zweiten Mal am heutigen Abend in die Kabinen.

 

Auch im letzten Spielabschnitt gelang es den Hausherren nicht, den Spielstand nochmals zu egalisieren. Vier Minuten vor dem Ende durften die Gäste aus dem Pinzgau dann nochmals jubeln. Christoph Herzog verwandelte einen Pass von Vala und Oraze zum 1:3 Endstand.

 

Torfolge:
1:0 5/EQ #97 JEZOVŠEK Žan (#11 Kalan L.;  #17 Logar M.)
1:1 15/EQ #27 DINHOPEL Tobias (#97 Widen F.; #44 Scholz F.)
1:2 24/PP1 #97 WIDEN Fredrik (#27 Dinhopel T.; #32 Oraze M.)
1:3 56/PP1 #26 HERZOG Chr. (#16 Vala P.; #32 Oraze M.)

 

Das nächste Spiel:
Alps Hockey League Runde 1:
EHC Lustenau vs.: EK Zeller Eisbären
Samstag, 09.09.2017, 19:30 Uhr, Rheinhalle Lustenau

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon