Zum ersten Mal in dieser Saison durften die Zeller Eisbären ihre Kräfte im direkten Duell messen. Der HC Neumarkt lud die Pinzgauer zum ersten Vorbereitungsspiel in die Würth-Arena nach Neumarkt.

 

Beide Mannschaften fanden in dieser ersten Partie nach der Sommerpause gut in das Spiel. Die Zeller, die heute ohne Tapio, Vala, Herzog und Schernthaner angetreten sind, konnten gut mit dem Tempo des Gastgebers mithalten und diesen schnell zum Schwitzen bringen. Die Wildgänse ließen hingegen nichts anbrennen, agierten nun mehr aus der Defensive. Mit einem 0:0 ging es in die erste Drittelpause dieser Saison!


Der mittlere Spielabschnitt war wie bereits das erste Drittel von einem schnellen Tempo geprägt. Die Zeller feilten nun aber an ihrer Chancenauswertung und konnten mit 0:1 in Führung gehen. Obwohl es noch einige Torchancen auf beiden Seiten gab, durften die Zeller mit diesem 0:1 in die zweite Pause gehen!


Im letzten Drittel drückten die Hausherren nochmal aufs Tempo um die Partie noch zu egalisieren, was auch gelang! Somit musste ein Shootout her um einen Sieger zu ermitteln! Für die Zeller ein Auftakt nach Maß in die neue Saison! Bereits am Freitag geht es zu Hause weiter gegen den ESV Kaufbeuren.

Endstand 1:2 n.P. (0:0;0:1;1:0;0:1)


Nächstes Spiel:
Vorbereitungsspiel #2
EK Zeller Eisbären vs.: ESV Kaufbeuren
Freitag, 25.08.2017, 19:30 Uhr, Zeller Eishalle

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Weiterlesen ...

facebook_page_plugin