Nach einem Jahr in Lustenau kehrt er wieder zurück in seine Heimat Zell am See! In unserem Interview spricht Petr über sein Leben als Eishockeyspieler!

 

Petr, vor ein paar Wochen bist Du wieder aus Lustenau in deine Wahlheimat Zell am See zurückgekehrt und wirst nun wieder aus Dress der Zeller Eisbären überstreifen. Freust Du dich wieder „zu Hause“ zu sein?
 
Natürlich! Ich kann es kaum noch erwarten, wieder das blau-gelbe Dress der Zeller Eisbären überzustreifen! Blau und Gelb sind einfach meine Lieblingsfarben.
 
Fünf Saisonen standest Du bereits am Zeller Eis. Was waren deine schönsten Momente bisher in
der Zeller Eishalle?
 
Jeder Moment in dem ich das Eisbärendress an habe und mit meinen Kollegen aufs Eis gehe ist was ganz Besonderes!
 
Mit deinen 38 Jahren gehört du schon zu den „alten Hasen“ auf dem Spielfeld. Merkst Du selbst Dein Alter am Eis oder fühlst Du dich mental immer noch wie ein junger Spieler?
 
Alter hin oder her. Ich fühle mich sehr gut und auch körperlich bin ich fit!
 
An der Seite von Igor Rataj warst Du immer ein Torgarant. In 138 Spielen die du bisher für Zell absolviert hast kamst du auf 125 Tore und warst lange Zeit auch Topscorer der Eisbären! Wie ist für dich persönlich der Moment, wenn du den Puck im Tor der Gäste versenkt hast?
 
Dieser Moment ist einfach unglaublich! Mit der Mannschaft zu feiern und dabei die Fans jubeln zu hören!

Bevor Du 2011 nach Zell am See kamst warst du in der Tschechei, Slowakei und Finnland unterwegs. Wie wird es für dich in den nächsten Jahren weitergehen?
 
Ich liebe Zell am See. Es ist nicht nur mein Arbeitsort, sondern auch meine Heimat. Glaube somit kaum, dass sich daran die nächsten Jahre etwas ändern wird.
 
In der vergangenen Saison warst Du ja beim Ligakonkurrenten EHC Lustenau. Wie fühlte es sich an, in dieser Zeit gegen die Zeller anzutreten? War Zell am See für dich ein „normaler“ Gegner oder spielten auch Emotionen mit?

Vor dem Spiel waren sicherlich einige Emotionen in meinem Kopf. Am Eis war mir dann aber klar, dass jeder Gegner am Eis gleich ist!

In den fünf Saisonen in Zell hast du viele Höhen und Tiefen, Siegesserien und Pleitesträhnen mit der Mannschaft erlebt, dennoch habt Ihr in jedem Jahr gemeinsam die Playoffs erreicht. Warst Du selber immer mit deiner Leistung zufrieden?
 
Nein, es gab schon einige Situationen, wo ich nicht mit meiner Leistung zu 100 % zufrieden war!
 
Was ist für dich das schönste am Eishockey? Eishockey ist einfach mein Leben!
 
Dein Ziel für die kommende Saison?
 
In jedem Spiel das Beste zu geben und den Fans ein tolles Hockeyerlebnis zu bieten!

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Weiterlesen ...

facebook_page_plugin