"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Heute dürfen die EK Zeller Eisbären den ersten Legionärsplatz für die kommende Saison der Sky Alps Hockey League besetzen. Der Finne Jussi Tapio kommt in den Pinzgau!

 
Nach Stationen in Dänemark, Schweden, Ungarn, Polen und Deutschland wird der 31-jährige Finne das erste Mal für eine österreichische Mannschaft am Eis stehen. Seine Karriere begann Tapio beim TPS Turku einem finnischen Traditionsverein der in der sechstgrößten Stadt Finnlands ansässig ist. Es folgten mehrere Einsätze in den beiden höchsten finnischen Eishockeyligen, bevor es ihn über Dänemark, Schweden, Ungarn und Polen zum EV Weiden verschlug. Dort konnte er in 11 Spielen 5 Tore erzielen und war für 7 Assists verantwortlich.

 

Die Saison 2011/2012 zählt zu seiner bisher erfolgreichsten. Mit seinem Team Vaasan Sport durfte der Finne einerseits den Meistertitel in der zweithöchsten finnischen MestisLiga feiern, andererseits war er in dieser Saison mit 47 Punkten auch Topscorer in seinem Team!


Headcoach Dieter Werfring: „Mit der Verpflichtung von Tapio als unseren ersten Legionär bin ich sehr zufrieden. Er wird nicht nur sportlich, sondern auch persönlich frischen Wind in die Mannschaft bringen!“

 

Vorläufiger Kader EK Zeller Eisbären:
Tor:
#33 Patrick Machreich
#36 Dominik Frank
#92 Manuel Schößwendter


Verteidiger:
#24 Johannes Schernthaner
#44 Fabian Scholz
#79 Felix Volgger


Stürmer:
#17 Jussi Tapio
#26 Christoph Herzog
#42 Andreas Schwab
#57 Wilfan Franz
#95 Thomas Grabmayr


Headcoach:
Dieter Werfring


Neuzugänge:
#17 Jussi Tapio (FIN/EV Weiden); #33 Patrick Machreich (AUT/EHC Lustenau);


Verlängerungen:
#24 Johannes Schernthaner, #26 Christoph Herzog, #36 Dominik Frank, #42 Andreas Schwab , #44 Fabian Scholz, #57 Wilfan Franz, #79 Felix Volgger, #92 Manuel Schößwendter, #95 Thomas Grabmayr

 

Mögliche Verlängerungen:
#4 Albert Krammer, #6 Florian Dinhopel, #7 Christoph Frank, #15 Florian Aigner, #23 Tobias Dilsky, #27 Tobias Dinhopel, #49 Jürgen Tschernutter, #60 Alexander Fazokas, #96 Manuel Rosenlechner, #97 Fredrik Widen;


fixierte Abgänge:
#8 Laurens Ober (AUT/EHC Black Wings Linz), #13 Gerd Kragl (AUT/EHC Black Wings Linz), #14 Bernhard Fechtig (AUT/EHC Black Wings Linz), #17 Markus Pöck (AUT/Karrierepause), #21 Polata Jan (CZE/unbekannt), #25 Lukas Schluderbacher (AUT/EHC Lustenau), #48 Kolar Jan (CZE/unbekannt), #64 Fabian Stichauner (AUT/unbekannt), #93 Igor Rataj (SVK/Karriereende)