Mit einem weiteren Derby, morgen Abend in der Eisbärenarena Zell am See, gegen die Kitzbühler Adler beenden die Zeller Eisbären die erste Sky Alps Hockey League Saison 2016/17.   

 

Morgen Abend sind die Zeller Eisbären ein letztes mal in dieser Saison zu Hause im Meisterschaftseinsatz. Nach der Niederlage in Sterzing, haben die Pinzgauer, auch rechnerisch nicht mehr die Möglichkeit die Playoff´s zu erreichen. Trotzdem wollen sich die Schützlinge von Headcoach Dieter Werfring mit einem Sieg von ihren Fans verabschieden und die Saison damit versöhnlich beenden.

Nicht zur Verfügung stehen wird Eisbärendefender Fabian Scholz, der nach seiner zweiten Spieldauerstrafe morgen gesperrt von der Tribüne aus zusehen wird müssen.

„Natürlich sind wir enttäuscht. Wir wollten in Sterzing unbedingt gewinnen, die Chancen dazu wären da gewesen. Am Ende mussten wir alles riskieren und Dominik schon früh, für einen 6. Feldspieler vom Eis nehmen, denn nur ein Sieg nach 60 Minuten hätte uns weitergeholfen! Leider geht´s damit morgen nicht mehr um den Einzug in die Playoff´s, trotzdem wollen wir gewinnen. Das sind wir unseren Fans, die uns die gesamte Saison toll unterstützt haben schuldig!“

Sky Alps Hockey League Qualification Round 10:
EK Zeller Eisbären vs. EC Kitzbühel
Samstag, 25.02.2017, 19:30 Uhr, Eisbärenarena Zell am See

Schiedsrichter der Partie:
Die Begegnung wird geleitet von den beiden Headschiedsrichtern Luka Kamsek und Christoph Sternat, sowie ihren Assistenten Matej Arlic und Michael Krauß.

 

Die letzten Begegnungen:
QR 03: 11.02.17 EC Kitzbühel vs. EK Zeller Eisbären 1:2 (1:0,1:0,0:1)
GD 25: 02.01.17 EC Kitzbühel vs. EK Zeller Eisbären 3:1 (1:0,1:1,1:0)
GD 08: 11.10.16 EK Zeller Eisbären vs. EC Kitzbühel 2:5 (0:1,1:2,1:2)

 

 

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon

MITGLIED WERDEN

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Weiterlesen ...

facebook_page_plugin