Heute Abend fand zum wiederholten Male die große SHOW-Hockeynight der beiden Stadt Teams aus Zell am See, dem SV Schüttdorf und dem EK Zeller Eisbären statt.

 

Wie schon in den letzten Jahren fanden sich rund 2600 Gäste, größtenteils aus Großbritannien in der Eisbärenarena Zell am See ein, um den wohl geilsten Mannschaftssport der Welt zu genießen und eine riesen große Partie in der Zeller Eisarena zu feiern.

Eisbären Altstars wie Thomas Guggenberger, Jakob Lainer, Marcell Wurzer, Stephan Uhl und Manuel Pichler, um nur einige zu nennen, duellierten sich mit den Eisbärenstars von morgen. Dilsky, Althukov, Johnston, Thurner, Radacher, Prünster, Sporer, Simic, Oberortner, Wenghofer, Fuetsch, Pichler, Andor, Haffner und wie sie alle heißen. Die Fans in der restlos ausverkauften Eisbärenarena sahen ein feines Eishockeyspiel in dem der ein, oder andere Jungstar der Zeller sein Talent unter Beweis stellen konnte!

 Am Ende siegte der SV Schüttdorf, gecoacht von Eisbären Obmann Thomas Salchegger, gegen die Zeller Eisbären, gecoacht von Eisbären Obmann Stellvertreter Franz Voithofer, hauchdünn mi 2:3!

EK Zeller Eisbären Allstars vs. SV Schüttdorf 2:3 (0:1,0:2,2:0)
 

Torfolge:
1. Drittel
SVS 0:1 #77 Daniel Thurner (#21 Ivan Althukov)
2. Drittel
SVS 0:2 #21 Ivan Althukov (#10 Jakob Lainer)
SVS 0:3 #10 Jakob Lainer (#21 Ivan Althukov, #28 Ali Fersterer)
3. Drittel
EKZ 1:3 #14 Thomas Guggenberger (#95 Thomas Grabmayr)
EKZ 2:3 #95 Thomas Grabmayr (#18 Martin Haffner)

 

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour