HC Neumarkt "Riwega" vs. EK Zeller Eisbären  2:1 (0:0,1:1;1:0)
Stadion: Würth Arena Neumarkt
Datum/Uhrzeit: 14.02.2017 - 19:30 Uhr 
Schiedsrichter: Nadir Ceschini, Gerald Podlesnik, Manuel Manfroi, Gregor Markizeti

 

Die EK Zeller Eisbären treffen heute Abend auswärts auf ihren Tabellennachbarn den HC Neumarkt „Riwega“. Für die Zeller galt es von Anfang an, an die Erfolge in den letzten Spielen anzuknöpfen und so die Tabellenführung weiter auszubauen.

 

Die Zeller starteten druckvoll in das Spiel und legten von Beginn an eine schnelle Partie auf das Eis. Schnell konnten sich die Pinzgauer einige schöne Möglichkeiten erspielen, doch es gelang ihnen nicht, die Scheibe an Daniel Morandell, dem Goalie der Hausherren. Ohne Torerfolg auf beiden Seiten ging es das erste Mal an diesem Abend in die Kabinen.

 

Im zweiten Drittel erhöhten die Wildgänse aus Südtirol das Tempo am Eis und wurden so ihrer Verfolgerrolle gerecht. Die Zeller Kufencracks rund um Headcoach Dieter Werfring ließen sich aber nicht aus ihrem Konzept bringen und es dauerte nicht lange, bis die harte, energische Spielweise der Pinzgauer belohnt wurde. In der 32. Spielminute konnte Jan Kolar die Hartgummischeibe an Morandell vorbeispielen und traf so zum Führungstreffer der EK Zeller Eisbären. Nur eine Minute später waren es dann aber die Südtiroler die den Jubel der mitgereisten Zeller Fans kurz zum Verstummen brachten und den Ausgleich durch Gaspar fixierte.

 

Im letzten Drittel sah man den beiden Kontrahenten die Anspannung an. Der Ton am Eis wurde zunehmend härter, die Pässe schneller und die Meinungen kritischer. In der 47. Spielminute dann die Ernüchterung für die Zeller Fans – Alex Sullmann brachte mit seinem Schlagschuss zum 2:1 die Hausherren das erste Mal an diesem Abend in Führung. Die Zeller brachten von nun an nochmals ihre letzten Kräfte auf das Eis, mussten sich dann aber nach 60 hart gekämpften Minuten am Eis das erste Mal in der diesjährigen Quali-Runde geschlagen geben.

 

Torfolge:

0:1 32/PP1 #48 Kolar Jan (#17 Pöck M.; #27 Dinhopel T.)
1:1 33/PP1 #9 Gaspar Rastislav (#94 Gabri R.; #27 Nedved O.)
2:1 47/EQ #96 Sullmann Alex (#7 Sullmann M.; #16 Muzik J.)

 

Line Up EK Zeller Eisbären:
#36 Frank, #25 Schluderbacher
#48 Kolar, #93 Rataj, #27 Dinhopel - #97 Widen, #24 Schernthaner
#17 Pöck, #57 Wilfan, #6 Dinhopel - #21 Polata, #4 Krammer
#8 Ober, #26 Herzog, #60 Fazokas - #64 Stichauner, 15 Aigner
#42 Schwab, #7 Frank, #95 Grabmayr - #79 Volgger;
nicht im Line Up: #13 Kragl, #44 Scholz, #49 Tschernutter, #92 Schößwendter,


Sky Alps Hockey League Quali-Runde 6:
EK Zeller Eisbären vs. HC Neumarkt RIWEGA
Donnerstag, 16.02.2017, 19:30 Uhr, Eisbärenarena Zell am See


Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon