EK Zeller Eisbären  vs. VEU Feldkirch 1:6 (1:2;0:1;0:3)
Stadion: Eisbärenarena Zell am See
Datum/Uhrzeit: 21.01.2017 - 19:30 Uhr 
Schiedsrichter: Patrick Fichtner, Sebastian Lendl, Konrad Legat, Daniel Rinker

 

Zum letzten Spiel im diesjährigen Grunddurchgang der Sky Alps Hockey League empfingen die EK Zeller Eisbären die VEU Feldkirch. Nachdem die Zeller das Hinspiel mit 2:6 bereits für sich entscheiden konnten, stand auch heute ein Sieg ganz oben auf der Tagesordnung der Pinzgauer.

 

Perfekt starteten die Zeller in das erste Drittel an diesem Abend und konnten nach einem schönen Spielaufbau bereits in der zweiten Spielminute das erste Tor erzielen. Jan Kolar brachte die Hartgummischeibe gekonnt in Szene und scorte zum 1:0. Zell versuchte weiterhin die VEU unter Druck zu setzen, musste aber in der siebten Spielminute den Ausgleich durch Draschkowitz hinnehmen. Die Gäste kamen von nun an immer mehr in Fahrt und konnten fortan das Tempo am Eis bestimmen. Kurz vor dem Ende erzielte Birnstill den 1:2 Führungstreffer für die Vorarlberger.

 

Im zweiten Spielabschnitt sahen die Fans in der Zeller Eisbärenarena eine schnelle Partie zwischen zweier starker Mannschaften, wobei jegliche Torchancen spätestens im Angriffsdrittel scheiterten. Einzig allein Dieter Winzig gelang es in diesem Drittel die Scheibe am Goalie vorbeizuspielen. Mit einem 1:3 ging es in die letzte Pause an diesem Abend.

 

Im dritten Drittel spielten die Gäste aus Vorarlberg die Zeller förmlich gegen die Wand. Feldkirch agierte schneller und passgenauer und konnte so jeglichen Spielaufbau der Zeller von Anfang an unterbinden. Den Zellern gelang es von nun an nicht mehr ins Spiel zu finden und mussten so zusehen, wie die Gäste zunehmend das Tempo auf dem Eis bestimmten. Die VEU konnte ihre Chancen besser auswerten und durch Sticha, Fekete und Parks auf 1:6 erhöhen. Für die Zeller Eisbären eine herbe Niederlage einer fairen Partie.

 

Torfolge:
1:0 02/EQ #48 Kolar Jan
1:1 07/EQ #7 Draschkowitz Christoph
1:2 19/EQ #13 Birnstill Steven (#12 Puschnik K.; #17 Maier P.)
1:3 24/EQ #14 Winzig Dieter (#24 Samardzic S.; #13 Birnstill S.)
1:4 44/EQ #37 Sticha Dennis (#26 Schonaklener P.; Jancar M.)
1:5 53/EQ #91 Fekete Daniel (#24 Samardzic S.)
1:6 54 /EQ #90 Parks Dustin (#7 Draschkowitz Chr.; #51 Stanley D.)


Line Up EK Zeller Eisbären:
#25 Schluderbacher, #36 Frank
#48 Kolar, #93 Rataj, #27 Dinhopel - #97 Widen, #44 Scholz
#17 Pöck, #26 Herzog, #6 Dinhopel - #21 Polata, #79 Volgger
#8 Ober, #96 Rosenlechner, #23 Dilsky - #24 Schernthaner, #64 Stichauner
#95 Grabmayr, #42 Schwab, #60 Fazokas - #13 Kragl, #4 Krammer;
nicht im Line Up: #15 Florian Aigner, #49 Tschernutter, #92 Schößwendter,

Das nächste Spiel:
Sky Alps Hockey League Quali-Runde 1:
EK Zeller Eisbären vs. EC Klagenfurt AC
Dienstag, 24.01.2017, 19:30 Uhr, Eisbärenarena Zell am See 

Partner & Sponsoren:

Follow us:

Eishalle Zell am See:

virtual tour icon