"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Wie bereits berichtet arbeiten die Zeller Eisbären und der EC Panaceo VSV in der kommenden Saison zusammen. Heute dürfen die beiden Teams die definierten Kooperationsspieler bekannt geben!

 

Auf der Torhüterposition wird Alexander Schmidt im Pinzgau stationiert. Schmidt zählt als eines der größten Zukunftshoffnungen seiner Zunft und soll in der kommenden Saison Druck auf Dominik Frank ausüben. Der gebürtige Villacher durchlief die komplette Nachwuchsabteilung der Adler und war letzte Saison maßgeblich am U20 Meistertitel der Villacher beteiligt. Auch in der Alps Hockey League war Schmidt bereits zu sehen. In drei Einsätzen für den EC Bregenzerwald kam „Ali“ auf einen beachtliche Save Percentage von 91,3%!

In der Verteidigung werden Peter Paul Sivec und Luca Kohlmaier um den fixen Kooperationsplatz in Zell am See kämpfen. In einem internen Try-Out, Anfang August kämpfen die beiden um den einen fix Platz in Zell am See. Wer diesen erhalten wird, entscheidet Eisbären Headcoach Jaka Avgustincic Ende August.

Von den Stürmern werden Benjamin Lanzinger, Benedikt Wohlfart, Marcel Judth und Benjamin Trink nach Zell am See beordert. Benjamin Lanzinger, Sohn von VSV Legende Günther Lanzinger, der trotz seiner erst 19 Jahren bereits 73 EBEL Spiele auf dem Buckel hat, soll in Zell am See viel Verantwortung in den vorderen Reihen übernehmen und so den nächsten Schritt in seiner Karriere setzen. Doch auch Wohlfart, Judth und Trink, drei Stützen aus der letztjährigen U20 Meistermannschaft, wollen sich via Zell am See für höhere Aufgaben empfehlen.

EK Die Zeller Eisbären 2019/20:


Tor: (3)
#25 Alexander Schmidt
#31 Alois Schultes
#36 Dominik Frank

Verteidiger: (11)
#13 Patrick Sporer
#17 Marko Simic
#23 Tobias Dilsky
#24 Johannes Schernthaner
#40 Martin Haffner
#43 Martin Oraze
#44 Maks Selan
#47 Luca Kohlmaier
#49 Jürgen Tschernutter
#55 Daniel Vojta
#81 Peter Paul Sivec

Stürmer: (16)
#6 Tobias Radacher
#14 Benjamin Lanzinger
#15 Florian Aigner
#18 Jack Maes
#21 Joachim Andre Martinsen

#26 Christoph Herzog
#27 Tobias Dinhopel
#29 Philip Putnik
#33 Jure Sotlar
#34 Marcel Judth
#39 Tomi Wilenius

#51 Daniel Wenghofer
#57 Franz Wilfan
#75 Benedikt Wohlfart
#79 Benjamin Trink
#95 Thomas Grabmayr

Trainer:

Headcoach: Jaka Avgustincic
Assistant Coach: Peter Dilsky

Athletik Trainer:
Christian Rothart & Mario Keil

fixierte Zugänge:

#14 Benjamin Lanzinger (AUT/ EC VSV), #21 Joachim Andre Martinsen (NOR/ Valerenga), #25 Alexander Schmidt (AUT/ EC VSV), #29 Philip Putnik (AUT/ EHC Lustenau), #33 Jure Sotlar (SLO/ Wipptal Broncos Sterzing), #34 Marcel Judth (AUT/ EC VSV), #39 Tomi Wilenius (FIN/ Pyry), #44 Maks Selan (SLO/ Chamonix), #47 Luca Kohlmaier (AUT/ EC VSV), #49 Jürgen Tschernutter (AUT/ EHC Lustenau), #55 Daniel Vojta (AUT/ EC die Adler Kitzbühel), #75 Benedikt Wohlfart (AUT/ EC VSV), #79 Benjamin Trink (AUT/ EC VSV), #81 Peter Sivec (AUT/ EC VSV);

fixierte Abgänge:
#4 Albert Krammer (AUT/ EHC Lustenau), #5 Florian Sinzigner (AUT/ unbekannt), #7 Stefan Freunschlag (AUT/ Black Wings Linz), #9 Louke Oakley (CAN/unbekannt), #32 Peter Leblanc (CAN/Moskitos Essen), #33 Patrick Machreich (AUT/ Karriereende), (#44 Fabian Scholz (AUT/VEU Feldkirch),  #73 Paul Koudelka (AUT/ Black Wings Linz), #77 Ivan Korecky (AUT/ Black Wings Linz);

Vertragsverlängerungen:
#6 Tobias Radacher, #13 Patrick Sporer, #15 Florian Aigner, #17 Marko Simic, #18 Jack Maes, #24 Johannes Schernthaner, #26 Christoph Herzog, #27 Tobias Dinhopel, #23 Tobias Dilsky, #31 Alois Schultes, #36 Dominik Frank, #40 Martin Haffner, #43 Martin Oraze, #51 Daniel Wenghofer, #57 Franz Wilfan, #95 Thomas Grabmayr;