"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Nach zahlreichen Sondierungsgesprächen und Meetings dürfen die Zeller Eisbären ihren neuen Headcoach für die kommende Saison präsentieren! Jaka Avgustincic heißt der neue Eisbären Dompteur hinter der Zeller Bande.

Mit Avgustincic können die Zeller Verantwortlichen ihren absoluten Wunschkandidaten der Öffentlichkeit präsentieren. Der in Ljubljana geborene Neo Headcoach kann auf eine lange, erfolgreiche Spielerkarriere zurückblicken. 8 Mal konnte er mit Olimpija Ljubljana die slowenische Meisterschaft bejubeln. Zudem bestritt er zahlreiche Spiele für das slowenische Nationalteam, mit dem er 2004 und 2007 die Goldmedaille bei der B-WM gewann und damit den Aufstieg in die Weltgruppe schaffte. Als weiteres Highlight seiner Spielerkarriere bezeichnet Jaka das Erreichen des EBEL Finales 2007/08, in dem er mit seinem Stammverein Olimpija Ljubljana, erst in Spiel 6 den Kürzeren zog. Im darauffolgenden Jahr verschlug es den Slowenen dann erstmals nach Österreich. Im Spätherbst seiner Spielerkarriere konnte er 2008/09 mit dem ATSE die Oberliga Trophäe stemmen, ehe er 2009/10 seine Karriere in Zeltweg beendete.

Nachdem er bereits neben seiner Spielerlaufbahn die Trainer Ausbildung machte, übernahm der akribische Arbeiter 2010/11, unmittelbar nach dem Karriereende, Slavija Ljubljana. Insgesamt 6 Saisonen war er dort als Headcoach tägig, zuerst in der Internationale Slohokejliga, danach 4 Jahre in der Inter-National-League in der er erstmals mit Zell am See Bekanntschaft machte. Bevor er 2016/17 als Assistant Coach nach Jesenice ging und dort auf Anhieb den slowenischen Meistertitel feierte, trainierte Avgustincic auch die U20 Nationalteam Auswahl der Slowenen. Letzte Saison kehrte Jaka als Sportdirektor zu Slavija Ljubljana zurück, ehe er sich heuer der Herausforderung in Zell am See stellt:

„Ich habe ein Angebot von Zell am See erhalten und war sehr happy darüber, weil als ich als Slavija Trainer, hier her kam und in der wunderschönen Altstadt einen Kaffee getrunken habe, habe ich oft darüber philosophiert ob ich einmal die Chance bekommen werde in Zell Trainer zu werden. Es ist eine wundervolle Gegend hier, die Leute sind so freundlich, die Arena gefällt mir, also alles tolle Voraussetzungen sich wohl zu fühlen,“ so der Neo Headcoach über seine Beweggründe in Zell am See zu unterschreiben!

Auf die Frage nach den Zielen mit seinem neuen Team, antwortet Jaka wie folgt: „Als erstes müssen wir eine Mannschaft bilden, mit Charakter, der richtigen Haltung und Einstellung, die jeden Tag bereit ist hart zu arbeiten und das ab sofort! Das erste Ziel ist es, gutes Eishockey zuspielen, wenn uns das gelingt werden wir auch die Playoff´s erreichen! Danach ist alles möglich, wir müssen nur an uns Glauben! Diese Mentalität möchte ich in die Mannschaft bringen! Ich freue mich auf eine erfolgreiche Saison!“


Kader EK Die Zeller Eisbären 2019/20:

Tor: (0)
-
Verteidiger: (3)
#24 Johannes Schernthaner
#43 Martin Oraze
#55 Daniel Vojta

Stürmer: (6)
#15 Florian Aigner
#26 Christoph Herzog
#27 Tobias Dinhopel
#33 Jure Sotlar
#49 Jürgen Tschernutter
#57 Franz Wilfan

Trainer:
Jaka Avgustincic

Athletik Trainer:
Christian Rothart
Mario Keil

_______________________

fixierte Zugänge:
#33 Jure Sotlar (SLO/ Wipptal Broncos Sterzing), #49 Jürgen Tschernutter (AUT/ EHC Lustenau), #55 Daniel Vojta (AUT/ EC die Adler Kitzbühel);

fixierte Abgänge:
#4 Albert Krammer (AUT/ EHC Lustenau), #5 Florian Sinzigner (AUT/ unbekannt), #7 Stefan Freunschlag (AUT/ Black Wings Linz), #9 Louke Oakley (CAN/unbekannt), #32 Peter Leblanc (CAN/unbekannt), #44 Fabian Scholz (AUT/unbekannt),  #73 Paul Koudelka (AUT/ Black Wings Linz), #77 Ivan Korecky (AUT/ Black Wings Linz);

Vertragsverlängerungen:
#15 Florian Aigner, #24 Johannes Schernthaner, #26 Christoph Herzog, #27 Tobias Dinhopel, #43 Martin Oraze, #57 Franz Wilfan;