"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Nach zwei Jahren in Vorarlberg, beim EHC „Alge Elastic“ Lustenau, kehrt Jürgen Tschernutter zum EK Die Zeller Eisbären zurück und wird in der kommenden Saison erneut das blau-gelbe Trikot der Pinzgauer überstreifen!

Jürgen Tschernutter kehrt nach zwei Saisonen in Lustenau in seine Wahlheimat Zell am See zurück und wird in der kommenden Saison wieder für die Pinzgauer seine Schnürsenkel binden. Der gebürtige Villacher erlernte das Eishockeyhandwerk bei seinem Stammverein dem EC Panaceo VSV. Über Graz führte sein Weg zur Saison 2012/13 erstmals zu den Zeller Eisbären. Insgesamt absolvierte Jürgen 5 Saisonen im blau-gelben Trikot. Zell am See wurde schnell zu seiner neuen Heimat. Nicht nur der wunderschöne Pinzgau, sondern auch der Liebe wegen wurde die Bergstadt zu seiner Wahlheimat und obwohl er 2017 nach Lustenau wechselte, blieb Zell seine Homebase.

Nach zwei Jahren in Vorarlberg, in denen er zuletzt zum Verteidiger umfunktioniert wurde und mit den Stickern ins Halbfinale der Alps Hockey League vorstieß führt sein Weg nun wieder zurück zu den Eisbären.   

„Ich freue mich, dass ich wieder „zu Hause“ bin und in der kommenden Saison wieder für die Pinzgauer auflaufen werde. Mein großes Ziel ist es natürlich mit Zell am See eine gute Saison zu spielen und die Playoff´s zu erreichen. Ob ich als Verteidiger, oder Stürmer zum Einsatz komme ist mir egal, ich werde auf jeder Position mein Bestes geben, um der Mannschaft zu helfen!“ 

Kader EK Die Zeller Eisbären 2019/20:

Tor: (0)
-
Verteidiger: (3)
#24 Johannes Schernthaner
#43 Martin Oraze
#55 Daniel Vojta

Stürmer: (6)
#15 Florian Aigner
#26 Christoph Herzog
#27 Tobias Dinhopel
#33 Jure Sotlar
#49 Jürgen Tschernutter
#57 Franz Wilfan

Trainer:
-

Athletik Trainer:
Christian Rothart
Mario Keil

_______________________

fixierte Zugänge:
#33 Jure Sotlar (SLO/ Wipptal Broncos Sterzing), #49 Jürgen Tschernutter (AUT/ EHC Lustenau), #55 Daniel Vojta (AUT/ EC die Adler Kitzbühel);

fixierte Abgänge:
#4 Albert Krammer (AUT/ EHC Lustenau), #5 Florian Sinzigner (AUT/ unbekannt), #7 Stefan Freunschlag (AUT/ Black Wings Linz), #9 Louke Oakley (CAN/unbekannt), #32 Peter Leblanc (CAN/unbekannt), #44 Fabian Scholz (AUT/unbekannt),  #73 Paul Koudelka (AUT/ Black Wings Linz), #77 Ivan Korecky (AUT/ Black Wings Linz);

Vertragsverlängerungen:
#15 Florian Aigner, #24 Johannes Schernthaner, #26 Christoph Herzog, #27 Tobias Dinhopel, #43 Martin Oraze, #57 Franz Wilfan;