"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Zum letzten Mal in dieser Saison zeigten sich die EK Zeller Eisbären vor heimischem Publikum. Die Rittner Buam folgten der Einladung der Bergstädter!

Im ersten Drittel lieferten sich die beiden Kontrahenten von Beginn an einen offenen Schlagabtausch in der Zeller Eishalle und konnten gut mit dem schnellen Tempo der Gäste aus Italien mithalten. Trotz einiger Torchancen auf beiden Seiten ging es mit einem 0:0 in die erste Pause an diesem Abend!

Zu Beginn des zweiten Drittels kamen die Rittner besser in Fahrt und durften in Überzahl das erste Mal am heutigen Abend anschreiben. Lutz traf für die Italiener zum 0:1 und brachte so die Zeller – bei welchen heute der heimische Nachwuchs im Vordergrund stand – etwas aus dem Konzept. Die Eisbären mussten zunehmend mehr Spielanteile an die Rittner Buam abgeben und in der 31. Spielminute das schmerzliche 0:2 der Gäste hinnehmen – die Eisbären dabei in Überzahl am Eis. Ein Szenario, welches sich kurz später vor den Augen der Zeller Fans wiederholte. Abermals in Unterzahl legten die Gäste durch Tudin zum 0:3 nach!

Auch im letzten Drittel ließen die Gegner aus Italien nichts anbrennen. Obwohl diese den Kasten der Zeller weiterhin unter Beschuss nahmen und den Eisbären kaum noch Chancen ließen, selbst ein Spiel aufzubauen fiel kein Tor mehr in diesem Drittel. Endstand 0:3!

Für die Eisbären endet somit die Alps-Hockey-Saison 2018/2019. Nach 40 Partien, 9 Siegen, 23 Niederlagen und 108 Toren heißt es nun, die Resultate zu analysieren und sich auf die kommende Saison vorzubereiten. Hinter den Kulissen wird bereits an der kommenden Saison gearbeitet - schon in den kommenden Tagen werden die ersten Transfernews bekannt gegeben werden!

Torfolge:
0:1 24/PP1 #24 Lutz A. (#23 Kostner S.; #81 Eriksson J.)
0:2 31/SH1 #23 Koster S. (#17 Eisath A.)
0:3 36/SH1 #19 Tudin D.