"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

In der 36. Runde der Alps-Hockey-League dürfen die EK Zeller Eisbären die Wipptal Broncos aus Sterzing in der Eishalle Zell am See begrüßen!

Mit 53 Zählern in 31 Partien haben die Südtiroler schon jetzt ein fast gelöstes Ticket für die Playoffs in der Hand und erleben gerade einen wahren Höhenflug, wenn man auf die Ergebnisse der letzten Partien der Südtiroler blickt. In den letzten sieben Spielen konnten die Broncos bisher immer mit mindestens einen Punkt das Eis verlassen – so auch gegen Tabellenführer Pustertal! Ähnlich sah es auch im Oktober beim letzten aufeinandertreffen der Eisbären und den Broncos aus. Auswärts in der Weihenstephanarena in Sterzing konnten die Eisbären bis zum Ende gut mithalten, mussten dann aber in der Overtime den Siegestreffer der Hausherren hinnehmen und mit nur einem Punkt die Heimreise in den Pinzgau antreten.

Bei den Eisbären heißt es momentan nicht den Mut zu verlieren und weiter für den Einzug in die Playoffs zu kämpfen. „So lange es möglich ist, das Ticket für die Playoffs zu lösen, werden wir alles dafür geben, unsere letzten Reserven aktivieren und versuchen zu überraschen. Mit heimischem Publikum im Rücken freuen wir uns auf die Partie gegen Sterzing!“, heißt es aus der Eisbärenkabine!

Spielbeginn in der Zeller Eishalle ist am morgigen Donnerstag um 19:30 Uhr. Geleitet wird die Partie von Matthias Rütz und Oscar Wallner, sowie Julia Kainberger und Daniel Rinker!

Nächstes Spiel:
EK Zeller Eisbären vs. WSV Sterzing
Donnerstag, 31.01.2019, 19:30 Uhr, Eishalle Zell am See