"Ich bin ein Eisbär"

Mitglied werden

Werde Mitglied der Zeller Eisbären Familie und unterstütze so die Eisbären im Kampf um den Meistertitel!

Ein letztes Mal im diesjährigen Grunddurchgang der Alps-Hockey-League treffen die Eisbären auf den HDD Jesenice. Auswärts müssen die Eisbären alles geben, um die Hoffnung auf die Playoffs nicht komplett zu verlieren!

Seiner Favoritenrolle bewusst empfängt der HDD Jesenice am morgigen Abend die EK Zeller Eisbären in der Arena Podmezakla im slowenischen Jesenice. In allen fünf bisherigen Saisonduellen konnten die Slowenen problemlos den Ton am Eis angeben. 4:0; 7:3, 4:1 sowie die chancenlose 2:12-Niederlage gegen Jesenice mussten die Eisbären in dieser Saison gegen den derzeit zehntplatzierten verkraften. Wird morgen der richtige Zeitpunkt für eine Revanche sein?

Bei den Eisbären gilt in der morgigen Partie nur ein Sieg! Ein Sieg um den Abstand auf Kitzbühel zu verkürzen und sich so noch einen Lichtblick auf die Playoffs zu sichern. Die Adler aus Kitzbühel sind mit einem Spiel weniger fünf Punkte vor den Eisbären. Co-Trainer Peter Dilsky: „Wir konzentrieren uns nur auf das nächste Spiel. Wir wissen, dass wir in Jesenice klarer Außenseiter sind. We never give up“!

Nicht dabei sein wird weiterhin Christoph Herzog. Geleitet wird die Partie von Miha Bajt und Borut Lesniak, sowie Anze Bergant und Tadej Snoj!